Bilder von der DHV-Hauptversammlung 2016 in Schwangau

Peter und Doris Lausch, Gundula und Thoralf Redlich und ich (Thomas Unger) waren zur diesjährigen Hauptversammlung delegiert. Das Wetter am Samstag war mit Dauerregen und fetten Wilken grauenhaft, am Sonntag gab es Fön, so dass die erhofften Flugaktivitäten am Rande ausblieben. Zur Tagung die wichtigsten Themen:

  • Der Beitrag für die Mitglieder wird ab 2018 um 6 Euro erhöht.
  • Klaus Tänzler geht in Ruhestand, dafür ist Robin Frieß neuer Geschäftsführer.
  • Björn Klaassen wird Vize.
  • Die besten Flugschulen wurden geehrt.
  • Es wird ein Windenmeeting zur Förderung der Entwicklung und Zulassung von Elektrowinden durchgeführt.
  • DHV-Safety Tests haben sich bewährt und werden fortgeführt.
  • Das Buffet war sehr lecker.

 

Den komletten Bericht könnt Ihr hier lesen: https://www.dhv.de/web/medien/archiv/artikel-archiv/verband/jahrestagung-2016/

Arbeitseinsatz Leuchtenburg

ArbeitseinsatzLeuchtenburg160623_2 ArbeitseinsatzLeuchtenburg160623_1

Liebe Fliegers,

aller guter Wünsche sind drei. Schönes Wetter, fleißige Helfer und ein gepflegter Leuchtenburg-Landeplatz. Und alle Wünsche gingen in Erfüllung.

Daran, dass Ronald Becher immer dabei ist, haben wir uns inzwischen gewöhnt. Bescheiden, aber tatkräftig packt er zu, wo immer eine Hand fehlt. Auch Andreas Krumbholz und Bob Korodi sind nicht das erste mal dabei. In feuchtwarmer Luft das Mähgut in Planen hangaufwärts zu ziehen macht jedes T-Shirt nass. Da war ich froh, dass ich mich mit Karsten Hartmann am Balkenrasenmäher ablösen konnte. Besonders gefreut haben wir uns über die beiden neuen Helfer Klaus-D. Kunze und Heiner Wilhelm. Durch Klaus` Mäher und Freischneider waren wir technisch sehr gut gerüstet.

Als die beiden Tabalugas (Drachenkinder)  Jens Franke und Frank Seide zur Unterstützung anrückten, waren wir komplett. Frank als Mitgründer unseres Vereins vor ca. 26 Jahren und Ehrenmitglied braucht eigentlich gar keine Arbeitsstunden zu leisten. Aber das weiß kaum noch jemand. Er selbst will davon nichts wissen und hilft einfach mit. Doris hat wie immer darauf geachtet, dass niemand verhungert oder verdurstet. Nur dem Balkenrasenmäher sind die Zähne durch die grobe Kost etwas stumpf geworden.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Helfern und wünschen Euch viele schöne Flüge.

Doris und Peter Lausch

Ziellandewettbewerb Ostern 2016

Hier kommen erst einmal Bilder. Die Siegerliste steht noch aus….

Jenzigberglauf 2015

Auch in diesem Jahr haben sich wieder 6 Piloten und -innen aus unserem Verein zusammengefunden, um am Jenzigberglauf teilzunehmen. Die Veranstaltung wurde entgegen der Vorjahre erst im September und Vormittags statt Abends durchgeführt, vermutlich wegen erträglicherer Temperaturen?

JenzigBerglauf201501

Die Streckenführung wurde bereits im letzten Jahr etwas geändert und führt nun durch den dichten Wald auf der Nordseite. Auch der Nieselregen und trübes Wetter konnten uns nicht davon abhalten, den Berg auf der ca. 4km langen Strecke zu erklimmen. Weil wir so schwer bepackt sind, dürfen wir die offizielle Strecke, die 4,7km lang ist, etwas abkürzen. Der Regen stellte glücklicherweise komplett ab und so konnten wir bei dem kühlen Wetter ohne allzu große Flüssigkeitsverluste alle das Ziel erreichen. Falko lief bereits kurz nach dem Erstplatzierten ein und diese Leistung ist wirklich rekordverdächtig! Nun konnten wir uns gleich wieder bei Bratwurst und Getränken stärken und nahmen bei der Siegerehrung die Urkunden entgegen.

JenzigBerglauf201507 JenzigBerglauf201506 JenzigBerglauf201505 JenzigBerglauf201504 JenzigBerglauf201503 JenzigBerglauf201502

Leider blies der Wind am Startplatz komplett aus der falschen Richtung und der Plan, ins Stadion zum Start zurückzufliegen, musste verworfen werden. Wir hoffen auf nächstes Jahr und darauf, dass noch viel mehr Vereinsmitglieder mit uns zusammen laufen werden!